Informationen zu

LaTeX & aktuellen Projekten

Was ist LaTeX?

LaTeX ist eine Sammlung von Makros für das Textsatzprogramm TeX, welches für den Satz qualitativ hochwertiger Dokumente verwendet wird. Die meiste Verbreitung findet es im technischen oderwissenschaftlichen Bereich, allerdings ist es zum Satz sämtlicher Textdokumente bestens geeignet.

TeX, METAFONT, LaTeX & Co

TeX („Tau Epsilon Chi“, gesprochen Tech) und METAFONT wurden ab 1977 von Donald E. Knuth (Professor an der Stanford University) „zum Satz schöner Bücher und insbesondere Bücher, die viel Mathematik enthalten“ und der Erzeugung besonderer Zeichensätze entwickelt. Der direkte Umgang mit dem sogenannten plain TeX ist jedoch relativ kompliziert und erfordert einige Erfahrung. Leslie Lamport hat aus diesem Grund in den 1980er Jahren das Programmpaket LaTeX (LaTeX für Lamport-TeX) entwickelt. Es greift mithilfe von Makros auf die ursprünglichen Deklarationen in TeX zurück und stellt somit eine benutzerfreundlichere Möglichkeit da, TeX zu benutzen. Die Entwicklung der nächsten Jahrzehnte lief in viele unterschiedliche Richtungen, in deren Rahmen Programme wie NFSS, SLiTeX, AMS-LaTeX und Weitere entstanden. Ab 1993 entwickelte das LaTeX3 Project Team die jetzt „aktuelle“ Version LaTeX 2ε und schuf somit einen neuen Standard. Heutzutage ist die am häufigsten verwendete Version pdfLaTeX, welches auf LaTeX2ε und andere Zusatzprogramme zurückgreift. Es erzeugt im Gegensatz zu Standard LaTeX keine DVI- sondern eine PDF-Ausgabe, die sich häufig als praktischer erweist. Andere Programme, die teilweise als aktueller angesehen werden, sind z. B. XELaTeX und LuaLaTeX (implementiert zusätzlich die Programmiersprache Lua), welche sich jedoch in der Grundanwendungsweise und Dokumentenstruktur nicht wesentlich von pdfLaTeX unterscheiden.

Ergänzungsinformationen zum iX-LaTeX-Tutorial

Das dreiteilige Tutorial erschien/erscheint in den Ausgaben 18/1 bis 18/3 die drei Teile widmen sich den einzelnen Themen:

  1. Corporate Design erstellen
  2. Programmierung in LaTeX3
  3. Schnittstellen zu externen Daten

Hier finden Sie die Listings und kompilierbare Beispiele zu den bisher erschienenen Teilen:

Teil 1

Ein sicheres Stilempfinden: Corporate Design erstellen

Die Listings zum ersten Teil des Tutorials finden Sie hier zum Download:

Teil 2

Ordentlich vermischt: Programmierung in LaTeX3

In der Druckversion haben sich leider in den Listings 2 und 3 jeweils ein Tippfehler eingeschlichen. Hier finden sich die korrigierten Fassungen samt kompilierbarer Versionen zum Download.

Bevor mit der Arbeit mit LaTeX3 begonnen wird, ist ein Update auf den aktuellen l3kernel empfehlenswert. Entsprechende Informationen finden sich weiter unten

Teil 3

Eingeordnet: Schnittstellen zu externen Daten

Die Listings zum dritten Teil des Tutorials finden Sie hier zum Download: